Symptome & Ursachen der Beckenbodendysfunktionen


Möglicher Weise stellen Sie folgende Symptome fest

  • Urinverlust beim Husten , Niesen, Lachen
  • Winde oder Stuhl gehen ungewollt ab
  • Schweregefühl oder Fremdkörpergefühl im unteren Becken
  • Unabstellbaren Harndrang häufig am Tag
  • Immer wieder auftretende Rückenschmerzen
  • Häufige Blasenentzündung

Dies können Anzeichen für einen schwachen oder dysregulierten  Beckenboden und damit einhergehend einer Inkontinenz sein.

Ursachen hierfür können sein

  • Geburten und Geburtsverletzungen
  • Bindegewebsschwäche
  • Kraftminderung von Beckenboden-Bauch- und Rückenmuskulatur
  • Bewegungsmangel
  • Dauerbelastung durch chronische Atemwegserkrankungen ( Husten)
  • Chronische Verstopfung
  • Hormonelle Umstellung in den Wechseljahren
  • Unterleibs-und Prostata Operationen

Viele dieser Ursachen treffen auf Frauen zu, weshalb diese auch häufiger von einer Beckenbodenschwäche betroffen sind.